Termine

Hier finden Sie unsere Terminempfehlungen...

2017-07-03 (Montag)

FIAN-Sommerakademie: "Das Recht auf Nahrung kennen und verteidigen"

2017-07-03 - 2017-07-05

Wien | 3.-5. Juli 2017

Du möchtest das Recht auf Nahrung nicht nur kennenlernen, sondern auch wissen, wie du es effektiv verteidigen kannst? Die FIAN-Sommerakademie in Kooperation mit der Volkshochschule Penzing vermittelt umfassendes Wissen zum Recht auf Nahrung, Instrumenten zum internationalen Menschenrechtsschutz, sowie zu neuen Entwicklungen und Herausforderungen in der Menschenrechtsarbeit. Anhand von realen Fallbeispielen erfährst du, wie das Recht auf Nahrung geschützt und durchgesetzt werden kann. Die Sommerakademie schafft einen transdisziplinären Austausch. Du hast außerdem die Möglichkeit, konkrete Aktivitäten zu planen, um dein neues Wissen einzusetzen und für das Menschenrecht auf Nahrung aktiv zu werden.

Infos, Programm und Anmeldung finden Sie hier...

Weiterlesen …

2017-07-09 (Sonntag)

From Science to Systemic Solutions

2017-07-09 - 2017-07-14

From Science to Systemic Solutions

Messa Wien Congress Centre and Vienna University of Economics and Business

In July 2017, the International Society for the Systems Sciences (ISSS) invites you to their 61st Annual World Conference (#ISSS2017 Vienna) in co-operation with the Bertalanffy Center for the Study of Systems Science in Vienna.

The call for abstracts, papers, posters and workshops (and the submission website) is now open.

The overarching mission is "From Science to Systemic Solutions: Systems Thinking for Everyone" with key industry areas to be addressed being:

  •     Government and Governance
  •     Economy
  •     Health
  •     Eco-Systems
  •     Innovation and Development

Please find further information here...

Weiterlesen …

SOAK Friedensuni Schlaining: "Welt im Umbruch. Perspektiven für europäische Friedenspolitik

2017-07-09 - 2017-07-14

SOAK Friedensuni Schlaining: "Welt im Umbruch. Perspektiven für europäische Friedenspolitik

Die Sommerakademie 2017 wird in der Zeit vom 9. bis zum 14. Juli 2017 unter dem Titel
"Welt im Umbruch - Perspektiven für europäische Friedenspolitik"
stattfinden.

Hier können Sie sich zur Sommerakademie bequem online anmelden.

Informationen zu Programm, Anreise, Unterkunft und Kinderprogramm befinden sich hier.

Weiterlesen …

2017-07-22 (Samstag)

Summer University: Green.Building.Solutions.

2017-07-22 - 2017-08-13

Summer University: Green.Building.Solutions.

Vienna

First hand ecological knowledge and engineering expertise from six Austrian Universities and Institutes bundled in a three-week program in the capital of energy efficient building: Vienna. Think sustainable, take care of your future - now.

38 students from 20 different nations all over the world have successfully completed Green.Building.Solutions. 2016. In 2017 the Summer University will take place for the 7th time.

Benefits
The framework for this three-week academic program, interwoven with practical knowledge and a cultural exchange, is built around pooled interdisciplinary expertise and know-how about green building technologies from different research institutes.

Learn from the best
Acquire cutting-edge skills from an Austrian consortium of seven universities, experts and alliances. Best practice at hand Learn from internationally competent leaders in their fields.

Try it yourself
Enjoy Vienna while living in a passive house.

Add value to your clients
Deliver knowledge and skills for healthy, comfortable and energy-efficient buildings.

Organizers
The OeAD-Housing Office offers passive houses for active students and accommodates 2,500 guests in energy-efficient student dormitories each year. It is the winner of the 2013 Austrian Climate Protection Award.

The BOKU University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna contributes to sustainable use of natural resources by connecting natural sciences, engineering and economic sciences.

Please find more information here...

Weiterlesen …

2017-07-26 (Mittwoch)

Alternative economic and monetary systems

2017-07-26 - 2017-08-11

Alternative economic and monetary systems

Vienna

This academic program links theoretical approaches to economic and monetary alternatives with subject-specific content from different scientific disciplines and work experience:

  • The variety of alternative economic and monetary systems that are already in practice worldwide.
  • Ecologic sustainability, population growth and the longterm managment of natural resources and energy.
  • Business ethics, consumerism, solidarity and the common good: The need for a new philosophy.


Organizers


The BOKU University of Natural Resources and Life Sciences contributes to a sustainable use of natural resources by connecting natural sciences, engineering and economic sciences.

Economy for the Common Good offers an answer to current ecological, social and economic problems. As of 2016, more than 2.000 companies have committed themselves to the initiative.

Each year, the OeAD-Housing Office accommodates over 2.500 students in energy-efficient dormitories. It also won the 2013 Austrian Climate Protection Award.

Please find further information here...

Weiterlesen …

2017-11-17 (Freitag)

7. Österreichischen Entwicklungstagung: "sozial-ökologische Transformationen jetzt!"

2017-11-17 - 2040-11-19

7. Österreichischen Entwicklungstagung: "sozial-ökologische Transformationen jetzt!"

Graz

Die Welt verändert sich – ökologisch, ökonomisch, politisch, kulturell und sozial. Transformationen bedrohen, können aber auch als Chance zur produktiven Gestaltung sozial-ökologischer Verhältnisse gesehen werden.

Der Krisendiskurs tritt heute im Plural auf und wird zur umfassenden Deutung der aktuellen Zeit. Neben der Klimakrise und Wirtschaftskrise sind wir mit Demokratiekrise und einer Krise der Arbeitswelt konfrontiert. Doch das Wirtschaftssystem läuft weiter - die Rede von der Krise ist der kapitalistischen Produktionsweise ohnehin eingeschrieben und dient auch der Legitimation bestimmter politischer Praktiken. Von einem großen, produktiv gestalteten Systemwandel ist bislang wenig zu erkennen.

Als Ausweg aus der Klimakrise ist der Umstieg vom kohlestoffbasierten zu einem solaren Energiesystem bereits vielfach beschrieben worden. Kann eine solche Umstellung auf nachhaltige Produktions- und Konsumweisen aber auch sozial gerecht erfolgen oder wird sie bestehende Verwerfungen noch verstärken? Schafft ein kohlenstoffarmer, ökologisch nachhaltiger und klimafreundlicher Weg auch genügend sinnstiftende und menschenwürdige Arbeit für ein gutes Leben für alle? Was bedeutet dies für Gender-Verhältnisse? Wie kann eine solche neue große Transformation gelingen?

Nach Abschluss der Verhandlungen rund um die SDGs ("Agenda 2030") und die Klimaziele gilt es, in die Zukunft zu blicken und zu diskutieren, ob und wie die neuen globalen Entwicklungsziele Realität werden können und wie mit den konzeptionellen Lücken, die solche globale Vereinbarungen immer aufweisen, umgegangen werden kann.

Die 7. Österreichische Entwicklungstagung wird sich in zwei Schritten mit mehreren Achsen aktueller Transformationen auseinandersetzen:

1.    Analysen: Sozial-ökologische und ökonomische, krisenhafte Transformation (oder: die Auflösung der Grenzen zwischen Nord und Süd - transnationale sozial-ökologische Transformationen erfahren)

2.    Modelle & roadmaps zur "positiven Transformation der Welt": SDG, De-Growth, Postwachstum, Environmental Justice (oder: ein neues kooperatives Modell von Nord & Süd: transnationale sozial-ökologische Transformationen gestalten)

Weitere informationen, Anmeldung und Programm finden Sie hier...

Weiterlesen …